Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Homepage wird gerade überarbeitet. Danke für ihr Verständnis.

SORRY DIESE SEITE BEFINDET SICH NOCH IM AUFBAU !!!!!!!!!!!!!

 

Chronik FC Donau Rastatt

Die Zeit von 1956–1979 im Zeitraffer.

1956

Gründungsversammlung am 16. Juli. Aus einer Gruppe jugendlicher Donauschwaben, allen voran Peter Waldner, Robert Bisazki, Eduard Huber und Klaus Deffert, wurde der Verein FC Donau Rastatt gegründet. Der erste Vorsitzende war Ludwig Loch, ihm zur Seite standen Hans Berdon (Stellvertreter), Hans Steyer (Kassier) und Robert Bisazki (Spielausschuss).Unterstützung bekamen sie von der Landsmannschaft der Donau-Schwaben. Das Hauptproblem war die Anlage eines Sportplatzes. Begonnen wurde beim Rastatter Sport Club, der großzügiger Weise einen Platz zur Verfügung stellte. Danach ging es zum FC Nord auf die Baldenau, dem ehemaligen Platz der DJK Rastatt. Später spielte man eine Saison lang auf dem Sportplatz der französischen Garnison am Schwalbenrain.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?